Mit Attraction Marketing zum Erfolg

Kostenloses Webhosting ohne Werbung

Jeder, der im Internet Geld verdienen möchte, benötigt einen Webspace für eigene Seiten. Besonders im deutschsprachigen Raum sind meiner Ansicht nach die Preise sehr hoch.

Neue Internetmarketer oder Networker, die noch nicht so viel Geld zur Verfügung haben, nehmen da meist Seiten von Anbietern wie Jimdo. Das sieht aber nicht besonders gut aus. Es gibt Marketer, die wollen damit ein sechsstelliges Einkommen bewerben und dann kommt schnell der Gedanke:“Er will mir verkaufen, dass es funktioniert, aber kann sich selbst nicht einmal einen bezahlten Webspace leisten?“

kostenloses WebhostingIch möchte heute eine Lösung vorstellen, bei der man nicht erkennen kann, dass es sich um kostenloses Webhosting handelt. Es ist ein vollwertiger Webspace ohne Werbeinschaltung, dafür aber mit vollem Backoffice, Datenbänken etc.

Es gibt die Möglichkeit eine Subdomain zu verwenden (würde ich nicht empfehlen) oder aber eine externe Domain zu integrieren.

Ich möchte folgend zeigen, wie man mit rund € 5,- pro Jahr zum eigenen Blog inkl. vollwertiger Domain kommt.

Auf der Seite Cheap Domain Hosting gibt es „info“ Domains bereits um $ 5,99. Es kann natürlich auch ein anderer Anbieter genommern werden. Wichtig ist dabei, dass die Nameserver selbst verwaltet werden können.

Zuerst wird also eine Domain registriert. Danach folgt die Bestellung des kostenlosen Webhostings unter www.kostenloseshosting.tk. Die Seite ist komplett auf deutsch und es muss einfach der Bestellvorgang für das Gratispaket durchlaufen werden. Pro Account sind 2 Datenbänke inkludiert, d.h. man kann auch einen zweiten Blog aufsetzen.

webhosting-domainNachdem die Registrierung abgeschlossen ist, geht es daran die Domain mit dem Webspace zu verbinden. In der Begrüßungsmail des Anbieter findet man auch die benötigten Nameserver. Diese müssen nun bei der entsprechenenden Domain geändert werden. Das ist bei allen Anbietern etwas anders, aber üblicherweise gibt es einen Punkt „Domain Details“ oder ähnlich und dort gibt es die Einstellungsmöglichkeit. Es kann einige Minuten dauern, bis die Domain erreichbar ist.

Um einen WordPress Blog aufzusetzen kann die „Auto Installer“ benutzt werden. Auch das ist selbsterklärend. Wer seinem Blog noch eine individuelle Note geben möchte, der sollte ein paar Euros investieren und sich sein WP Template selbst erstellen.

Nicht nur Anfänger können kostenloses Webhosting nutzen – auch Profis können damit z.B. Landingpages erstellen. Es gibt auch ein Empfehlungsprogramm mit dem man den Webspace auf einen unlimitierten Account upgraden kann. Die Details werden im Backoffice erklärt.

Wenn du jetzt mit diesen technischen Details überfordert bist, so übernehme ich gerne das Setup für deinen kostenlosen Webspace. Schreibe mir einfach über das Kontaktformular.


Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden, damit auch diese die Chance bekommen, ihr Leben in den  nächsten Monaten großartig zu verändern!

Eine Antwort auf Kostenloses Webhosting ohne Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.