Tipps, Infos und Tools

Mit Netzwerk Marketing zu Passiveinkommen

Netzwerk Marketing ist eine Sonderform des Direktvertriebs und heißt oft auch Network Marketing, MLM, Empfehlungsmarketing oder Strukturvertrieb.

Netzwerk Marketing Erklärung

Entstehung von Network Marketing

Aus der Sicht des Marketings ist das Hauptmerkmal des Netzwerk Marketings die Weiterempfehlung von Produkten und Dienstleistungen. Diese Form der Kundengewinnung ist eigentlich schon sehr alt. Bereits in der Antike wurde diese Form der Geschäftserweiterung genutzt. Handwerker und andere Berufe konnten durch die Empfehlung zufriedener Kunden neue Kunden gewinnen.

Nach dem 2. Weltkrieg begannen erste Firmen in den USA für die Weiterempfehlung auch Provisionen auszuzahlen und erstellten erste Marketingpläne. So nennt man die Abrechnungsbedingungen für die Verkäufen, Eempfehlungen und Gewinnung neuer Empfehlungsgeber. Die heißen auch Berater oder Vertriebspartner.

Eine der ersten Firmen in diesem Bereich war Amway. Sie ist die älteste und größte Network Marketing Firma weltweit.

Ist Netzwerk Marketing legal?

Oft verwechseln Menschen den Unterschied zwischen Network Marketing und Schneeballsystemen oder Pyramindenspielen.

Beim legalen MLM Vertrieb (siehe auch Hinweis der Wirtschaftskammer in Österreich) liegt der Schwerpunkt im Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen. Bei Schneeballsystemen und Pyramidenspielen liegt der Schwerpunkt in der Gewinnung von neuen Partnern, für die dann eine Art „Kopfgeldprämie“ bezahlt wird. Im Direktverkauf, wie dem Netzwerkmarketing, ist es auch möglich Geld zu verdienen, ohnen neue Partner in das System zu bringen. Somit haben auch Berater/innen, die später starten, die gleichen Möglichkeiten in der Karrierestufe nach oben zu kommen. Bei den illegalen Systemen profitieren nur die ersten Einsteiger.