Tipps, Infos und Tools

Vom Jäger zum Gejagten – so gewinnen Sie erfolgreich neue Partner und Kunden

Alle beginnen ihr Network Marketing Geschäft voller Begeisterung um finanzielle Freiheit und Passiveinkommen zu erlangen. Im alten Stil der Sponsorgespräche und Geschäftspräsentationen wird auch darauf verwiesen, wie einfach es ist und daß es jeder könne. Das stimmt jedoch nur bedingt.

Kennen Sie folgende Situation? Ihr Sponsor sagt Ihnen, Sie sollten eine 100+ Namensliste schreiben und diese Personen kontaktieren und so wachse Ihr Geschäft schnell und blablabla. Ich hatte es früher auch so in meinen Schulungen gelehrt, da ich es nicht anders wußte. Was bleibt über? Frustrierte Downlines, die wieder aufgeben, weil keiner das Geschäft beginnen möchte. Warum auch? Wer sagt denn, daß die Menschen auf der Namensliste überhaupt an einem Geschäftsmodell oder einem zweiten Einkommen interessiert sind?

Network Marketing, und auch andere Geschäfte, leben von Mundpropaganda und Weiterempfehlungen. Daher wurde es auch Empfehlungsmarketing genannt. Doch nun einmal ehrlich: empfehlen Sie eine Person weiter, die Ihnen ein Geschäft aufdrängen möchte, das Sie gar nicht wollen oder brauchen? Ich denke, eher nicht. Aber genau das passiert mit der alten Schule im Network Marketing. Sie bedrängen Menschen auf Ihrer Namensliste, die kein Interesse haben und wundern sich, daß diese Sie nicht zumindest weiterempfehlen. Das hat vielleicht vor 20 oder 30 Jahren funktioniert, aber im 21. Jahrhundert sicher nicht mehr.

Hier nun ein Satz zum Nachdenken. Wenn Sie diesen wirklich verstehen, haben Sie schon halb gewonnen:

Verkäufer, die nur den Abschluß als Ziel haben,

sind Mundpropaganda oder Weiterempfehlungen nicht wert!

Genau, das passiert aber täglich in hunderten oder tausenden Sponsorgesprächen. Das Schlimmste ist es, wenn Interessenten zu Veranstaltungen eingeladen werden, wo sie vorher gar nicht wissen, was sie erwartet. Leute, die sich soetwas antun, sind dann auch noch zu feige, „nein“ zu sagen und steigen sogar in das Geschäft ein. Eines weiß ich jedoch auch: diese Leute werden nie starten und sehr wahrscheinlich machen Sie in Zukunft einen weiten Bogen um ihren Sponsor.

Arbeiten Sie daher mit Personen, die an Ihnen und Ihrer Geschäftsidee interessiert sind. Werden Sie ein Spezialist auf Ihrem Gebiet, bauen Sie im Vorfeld bereits Vertrauen zu Ihren Interessenten auf. Geben Sie Ihren Kunden und Interessenten einen Mehrwert! Menschen kaufen lieber, wenn Sie das Gefühl haben, mehr als normal zu bekommen. Sie verkaufen auch sich und Ihre Geschäftsidee – also geben Sie mehr, als alle anderen Vertriebspartner in Ihrer Firma und die Interessenten werden bei Ihnen einsteigen.

 Und Network Marketing ist nun einmal Vermarktung!!

Im Zeitalter von Web 2.0 sind die meisten Tools, die Sie benötigen, um an Ihre Interessenten zu kommen, kostenlos. Sie müssen nur wissen, wie Sie diese Tools richtig einsetzen. Vorbei sind die Zeiten von Flyer verteilen, Leads kaufen, Zeitungsinserate schalten etc. Vergessen Sie das alles! Es kostet nur sehr viel Geld und bringt Ihnen heutzutage nichts mehr. Das Kaufverhalten der Menschen hat sich in den letzten Jahren durch das Internet grundlegend verändert.

 

Teile mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.