Tipps, Infos und Tools

Ist Network Marketing spirituell?

Ist Network Marketing spirituell?

Beginnen möchte diesen Beitrag mit einem Zitat:

Wenn wir selbst erfolgreich sein wollen, dann müssen wir anderen Menschen die Möglichkeit geben, erfolgreich zu sein. Dr. Chuck Spezzano

Dieser Satz ist nicht aus einem MLM-Buch, auch wenn er für viele Leser so klingen mag, sondern aus dem Buch „Erfolg und Erfüllung liegen in deinen Händen“ von Dr. Chuck Spezzano, einem spiritueller Wegbegleiter und visionärer Lebenslehrer, der weltweit bekannt ist. Ich kenne Chuck Spezzano schon seit meiner Ausbildung zur „Schamanischen Psychokinesiologie“ bei Monika Obendorfer in Stuttgart.

Chuck Spezzano ist aber nur einer der vielen spirituellen Lehrer, die von Fülle und Reichtum sprechen und das auch als Grundrecht des Menschen darstellen. Ich könnte hier noch viele weitere Werke, Therapeuten und Lehren anführen. Dieser Beitrag soll einfach ein Gedankenanstoß sein und dich zum Nachdenken anregen, ob du nicht auch einmal über deine Glaubensmuster nachdenken solltest.

Warum dieser Beitrag?

Da ich mich in einem Network Marketing Geschäft befinde, dass auch Gesundheitsprodukte im Programm hat, komme ich natürlich immer wieder mit Therapeuten ins Gespräch und es ist für mich unglaublich welche Gedankenmuster hier vorhanden sind. Da gibt es Antworten wie „Ich habe Probleme mit Systemen, bei denen man viel Geld verdienen kann“, „Ich will nicht verkaufen“ oder „Geldverdienen ist nicht spirituell“ etc.

Wer sich schon einmal mit Glaubenssatzarbeit beschäftigt hat, der weiß, dass diese und ähnliche Sätze uns einschränken und vom Erfolg abhalten. Ein Therapeut, der nicht verkaufen will, der wird auch nur schwer von seiner Arbeit leben können, denn er muss sich ja in irgendeiner Form verkaufen, um Klienten zu bekommen. Das sind üblicherweise auch Therapeuten, die täglich um das Überleben kämpfen. Sie erschaffen sich ihre Realität täglich selbst.

Ich bin jedoch der Ansicht, dass wir alle ein Recht auf Wohlstand, Gesundheit und ein erfülltes Leben haben.

Woher kommt die Mangelprogrammierung?

Da wir hier in Europa in einem christlichen Umfeld aufgewachsen sind, haben wir in unserem Sprachgebrauch auch viele Redewendungen aus den Predigten übernommen. Besonders seit dem Barock versucht die Kirche die Menschen klein zu halten. In dem die Religionen den Menschen erklärten, dass Armut spirituell sein, konnten sie Macht über die Massen bekommen. Ein weiteres Thema, das mit Religionen in Zusammenhang steht, ist die Würdigkeit.

Mache einmal den Test bei dir selbst und sage folgenden Satz zu dir und warte dann ab, welche innere Reaktion in dir hochkommt. Sage jetzt laut: „Ich bin würdig 10 Millionen Euro zu besitzen“ oder du kannst auch sagen: „Ich bin es wert 10 Millionen Euro zu besitzen“. Wenn du dich bei diesem Satz gut fühlst, dann hast du auch in deinem Glaubenssystem verankert, dass du es wert bist. Wenn aber Sätze kommen wie „Soviel Geld brauche ich nicht“, „Woher sollte ich soviel Geld nehmen“ etc., dann sind das Hinweise dafür, dass sich in dir Widerstand gegen Reichtum regt. Widerstand ist ein Zeichen für Mangeldenken.

Wer sich mit dem „Law of Attraction“ beschäftigt hat, der weiß, dass Mangeldenken und Widerstand die Manifestierung verhindern. In weiterer Folge werden natürlich auch Systeme abgelehnt, bei denen man viel Geld verdienen kann. Da kommen dann Einwände wie „Das ist ja ein Pyramindespiel“. Es muss ja irgendwie bekämpft werden, was nicht sein darf. Es wird dir auch kein Interessent sagen: „Ich kann da nicht mitmachen, denn ich bin es nicht würdig, soviel Geld zu verdienen“. Viele wissen nicht einmal, dass sie sich nicht würdig fühlen, sondern spüren einfach den Widerstand in sich.

Was uns die Hirnforschung verrät

Der weltweit anerkannte Hirnforscher Dr. Gerald Hüther sagt zum Beispiel, dass wir den besten Lernerfolg und die besten beruflichen Ergebnisse erzielen, wenn wir unser Gegenüber als Subjekt erkennen und behandeln. Was heißt das nun? Wenn wir eine Person als Subjekt behandeln, dann lassen wir seine individuellen Stärken und Schwächen zu und fördern seine Anlagen. Der Gegensatz ist die Behandlung als Objekt. Da geht man davon aus, dass alle Menschen gleich zu behandeln sind.

Wir werden schon in unserem Schulsystem als Objekt behandelt. Gleiche Behandlung für alle Kinder, egal wie begabt sie sind. Dr. Hüther sagt auch: „90 % der Kinder sind begabt. Nach der Schule sind es nur mehr 2%“. Diese objektive Behandlung zieht sich dann auch im Berufsleben fort. Es gibt keine Möglichkeit sein Potential auszuleben und so ist es nicht verwunderlich, dass viele Menschen frustriert sind, süchtig werden und unglücklich durch das Leben laufen.

Wenn diese Menschen dann auch nie lernen, dass sie ihre Realität selbst erschaffen und ändern können, dann werden sie immer eine leere spüren und nie ein erfülltes Leben führen. Sie erklären dir dann: „Aus jahrelanger Erfahrung weiß ich, dass das Leben hart ist“ oder ähnliche Rechtfertigungen.

Was ist bei Network Marketing anders?

Es gab und gibt leider im Network Marketing Leute, die auch ihre Partner als Objekt sehen und an das Geschäft herangehen mit der Einstellung: „Ich suche mir fünf bis zehn Idioten, die eine Downline für mich aufbauen und ich lebe gut davon.“ Irgendwann haben diese „Objekte“ nicht genug Erfolg, geben auf und laufen herum und erzählen:“Network Marketing funktioniert nicht“.

Das hat unsere Branche leider sehr geschadet. Speziell in Europa hat es viele Fälle von solchen Vorgehensweisen gegeben. So kann es jedoch nicht funktionieren.

Network Marketing funktioniert nach dem Prinzip, das ich am Beginnn zitiert habe. Helfe vielen Menschen dabei erfolgreich zu sein, dann hast du auch selbst Erfolg. Eine gute Führungskraft geht auf die Leute in der Downline als Subjekt ein. Sie findet die individuellen Schwächen und Stärken heraus und hilft den Leuten dabei ihre Ziele zu erreichen.

Der Idealfall ist, wenn du dein Geschäft mit deinen Freunden aufbaust und alle beteiliegten Freunde an einem Strang ziehen. Freunde bzw. Freundschaft gehört laut Chuck Spezzano zu den sieben Erfolgsprinzipien des Erfolges. Was gibt es schöneres, als gemeinsam mit seinen Freunden erfolgreich zu sein. Wer das einmal verstanden hat, der hat auch kein Problem damit, seine Freunde auf das Geschäft anzusprechen. Ein Problem hat jedoch die Person, die keine Freunde hat!

In meinen Augen ist Network Marketing die beste Geschäftsmöglichkeit, um mit Dingen, die einem Spaß machen, Geld zu verdienen. Freunden dabei zu helfen, ihre Ziele zu erreichen und zu sehen, wie sie persönlich wachsen und sich entwickeln, kann sehr erfüllend sein!

Es ist deine Pflicht vermögend zu sein!

Randy Gage sagt in einem seiner Bücher, dass es unsere Pflicht sei, vermögend zu sein. Wir Menschen sind soziale Wesen und haben Freude daran, anderen Menschen zu helfen. Wer jedoch ine seinem Mangeldenken verhaftet ist und täglich um das Überleben kämpfen muss, der kann nicht auch noch anderen Menschen helfen, denn er ist mit sich selbst genug beschäftigt.

Viel schlimmer ist es, wenn er dann auch noch sein Mangeldenken an andere Mitmenschen weitergibt und glaubt, dass es richtig ist. Das Alte Testament ist fast ein Buch für Erfolgscoaching. Es sind unzählbare Stellen enthalten, die Tipps für Reichtum, Fülle und Gesundheit geben. Was die Kirche im Laufe der Jahrhunderte daraus gemacht hat, ist ein anderes Kapitel. Grundsätzlich ist die christliche Lehre jedoch auf Fülle und Wohlstand ausgerichtet.

Wer täglich mit dem Überleben kämpft, der hat auch kein Geld, um anderen Menschen zu helfen. Oft fehlen nur ein paar Euro, um z.B. die Heizung zu reparieren, damit es im Winter schön warm im Haus ist. Da hilft Geld mehr, als alles Mangeldenken. Meine Partnerfirma unterstützt verschiedene Projekte in Ländern, aus denen die Rohstoffe für die Produkte kommen. So wurde in Haiti nach dem Erdbeben eine neue neue Wasserleitung gebaut. Dazu braucht man Geld. Wir leben in einer Kultur, in der wir uns dafür entschieden haben, statt Tauschhandel Geld zu nutzen, um die Bezahlung von Waren zu vereinfachen. Wir müssen auch unsere täglichen Rechnungen mit Geld bezahlen. Daher ist es logischerweise richtig, Geld zu verdienen.

Abschließender Gedanke

Ich bin davon überzeugt, dass Network Marketing derzeit die beste Form ist, um auch seine spirituellen Vorstellungen ausleben zu können. Unser Geburtsrecht ist es, ein erfülltes, glückliches Leben zu führen. Dafür müssen wir jedoch alte Denkmuster über Bord werfen, eine neue Geisteshaltung einnehmen und unseren Wohlstand auch zulassen und annehmen.

Im Network Marketing werden nur Personen wirklich erfolgreich, die auch die universellen Gesetze anwenden. Dazu gehören z.B. das Gesetz der Anziehung, das Gesetz von Geben und Nehmen, eine positive Einstellung uvm.

Alle, die hier starten, um auf Kosten von anderen schnell reich zu werden, scheitern und geben auf. Menschen, die jedoch die Zusammenhänge erkannt haben und das Geschäft auf den spirituellen Grundgesetzen aufbauen, können hier wirklich ein erfülltes Leben erreichen und dafür sehr gut bezahlt werden. Deine Downline wird dir sehr dankbar sein, wenn du ihr hilfst, ihre Ziele zu erreichen und ein besseres Leben zu führen. Diese Dankbarkeit gibt dir mehr als Geld, das eigentlich nur eine Nebenerscheinung ist.

Was tun?

Du hast erkannt, dass es in deinem Leben Gedankenmuster gibt, die dich abhalten, den Erfolg zu bekommen, den du dir so sehr wünscht? Du kommst in deinem Geschäft einfach nicht weiter? Du hast keine Ansprechpartner in deiner jetzigen Firma, die dir weiterhelfen könnten?

Dann kontaktiere mich und wir besprechen deine Lage und ich helfe dir dabei eine passende Lösung zu finden!

Teile mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.