Tipps, Infos und Tools

Warum wieder ein Network Marketing Unternehmen im Gesundheitsbereich?

gesundes Network Marketing

Wie bereits in einem früheren Beitrag beschrieben, habe ich mich heuer im Sommer für eine andere Network Marketing Firma entschieden. Diese Firma ist, so wie meine frühere Firma, im Gesundheits- bzw. Wellnessbereich tätig. Ich möchte hier ein paar Gründe anführen, warum ich mich dafür entschieden habe, obwohl scheinbar derzeit andere Branchen wie Gold oder Werbung weit bessere Verdienstchanchen versprechen.

Beginnen möchte ich mit einem Zitat von Steve Jobs von Apple, kurz vor seinem Tod:

Es gibt aber eine Sache, die nicht wiedergefunden werden kann, wenn sie verloren geht – und das ist DAS LEBEN.

Wenn ein Mensch sich einem Operationstisch zubewegt, dann versteht er auf einmal, dass es noch ein Buch gibt, das er noch nicht zu Ende gelesen hat – und das ist „Das Buch über ein gesundes Leben“.

Meine ersten Kontakte mit Alternativen

Nach über 10 Jahren in der Gastronomie war meine Gesundheit im Jahr 2000 ziemliche angegriffen. Neben Darmproblemen, Hautausschlägen und Geräuschen im Knie waren auch noch Allergien meine Andenken an diese Zeit. Zu dieser Zeit kannt ich bereits Network Marketing, aber ich konnte mich nicht mit dem Gedanken anfreunden, Putzmittel vorzuführen. Obwohl ich den Fettreiniger meiner ersten MLM Firma noch heute für einmalig betrachte. Wir hatten ihn jedes Wochenende im Betrieb im Einsatz und er war besser als alle „Profi“ Fettlöser, die im herkömmlichen Gastrogroßhandel zu kaufen waren. Durch Zufall lernte ich über einen Bekannten Noni kennen. Ich war sehr skeptisch und als Sohn einer Akademikerfamilie war ich damit aufgewachsen, dass es außerhalb der Schulmedizin keine ernsthaften Methoden gibt. Ich war also bei einem Vortrag und hörte die unglaublichsten Geschichten über die Wirkungen dieses Saftes aus der Südsee. Ich bin daraufhin in das Netzwerk eingestiegen und habe erst einmal monatelang für mich gestestet. Am Anfang dachte ich, dass ich mir die Verbesserungen nur einbildete. Dann setzte ich ab und es wurde wieder schlechter. Also wieder neu beginnen und es wurde wieder besser. Irgendwann war ich davon überzeugt, dass es wirklich mit Noni zusammenhängt.

Da mir einige Dinge bei dieser Firma nicht passten, suchte ich nach einer anderen Firma, die Noni vertreibt, und wurde auch fündig. So konnte ich Network Marketing und Gesundheit verbinden. Ich hatte also eine Alternative zum herkömmlichen Verdienstmodell als Unternehmer oder Angestellter und zur herkömmlichen Schulmedizin gefunden.

Warum werden wir krank?

Im Laufe der folgenden Jahre machte ich einige therapeutische Ausbildungen, damit ich auch das „warum“ besser verstehen konnte. Mich interessierte einfach, warum diese natürlichen Mittel wirken. Ich beschäftigte mich jahrelang mit den Themen Vergiftungen, Verschlackungen und deren Ausleitungen. Ein großteil unserer Zivilisationskrankheiten ist auf eine zunehmende Vergiftung unserer Körper zurückzuführen. Davon sind wir alle betroffen! Wir wissen heute nicht mehr zu einhundert Prozent, woher unsere Lebensmittel kommen und wie sehr diese vergiftet sind. Was wir überhaupt nicht kontrollieren können sind die Gifte, die wir einatmen. Wir können lediglich entscheiden, ob wir uns zusätzlich mit Genußmittel wie Kaffee, Süßwaren, Limonaden etc. vergiften. Die wesentlichen Themen, die uns krank machen sind: Schwermetalle, petrochemische Verbindungen, Übersäuerung, Lösungsmittel und Gifte in Kosmetika. Ich kenne inzwischen etliche Therapeuten, die sich auf die Entgiftung spezialisiert haben und damit regelrechte Wunder erzielen. Plötzlich werden schulmedizinisch austherapierte Schmerzpatienten wieder schmerzfrei oder Arthrose und Arthritis verschwinden wieder. Die Liste läßt sich unendlich weiterführen.

Warum erfahren wir davon nichts?

Mir wird immer wieder gesagt:“Wenn das alles so stimmt, warum macht das mein Hausarzt nicht oder warum erfahren wir davon nicht im Fernsehen?“ Das hat zwei Gründe: der falsche Arzt und der falsche Fernsehsender. Ein Kassenarzt wird nur Methoden anbieten, die auch von der Krankenkasse bezahlt werden. Wer sich einen Vertragsarzt leisten kann, der hat größere Chanchen, diese Dinge zu erfahren und dementsprechend behandelt zu werden. Wer sich täglich RTL & Co reinzieht, der wird davon auch nichts erfahren, denn das Konzept dieser Massensender ist auf seichte Unterhaltung ausgelegt. Da passt die Wahrheit nicht dazu. Außerdem liegt es in deinem eigenen Verantwortungsbereich dich zu informieren. Auf Wunsch kann ich Quellen bekanntgeben.

Dieses Informationen und Therapeuten kosten jedoch Geld. Ein guter Alternativmediziner verlangt zwischen 100 und 200,- Euro pro Stunde. Kurse kosten ebenfalls Geld. Die benötigten Mittel, die dafür notwendig sind, kosten noch viel mehr Geld. Ich durfte eine koreanische Pilztherapeutin kennen lernen, die sehr gute Erfolge bei Schlaganfall und anderen schweren Krankheiten hat. Wer bereits so krank ist, dass es zu solchen schweren „Crashes“ im Körper kommt, der muss damit rechnen, dass die benötigten Pilze und anderen Hilfen im Monat zwischen 500,-und 1000,- Euro kosten. Oft kann es monatelang dauern, bis die Dosis reduziert werden kann.

Jetzt einmal ernsthaft gefragt:“Wenn du schwer krank wirst und du erfährst von einer Methode, die dir helfen kann, aber monatlich 1000,- Euro kostet, kannst dir das für ein bis zwei Jahre leisten?“

Meine Beweggründe und Tipps

Ich anerkenne die Schulmedizin als sehr gute Möglichkeit für Ernstfälle, Unfälle etc. Bei der Behandlung von Zivilisationserkrankungen und chronischen Beschwerden gibt es für mich bessere Wege. Ich habe zuviele Menschen kennengelernt, die nur „am Leben erhalten“ werden und auf der anderen Seite viele Menschen, die durch Alternativen unglaubliche Erfolge erzielen konnten. Es sollte aber gar nicht so weit kommen!

„Vorsorgen ist besser als heilen!“

Ich weiß von seriösen, erfolgreichen Therapeuten, dass wir täglich so vergiftet werden, dass auch bei bester Ernährung die Vitalstoffe im Essen nicht mehr ausreichen, dass der Körper mit der Flut an Giftstoffen zurecht kommt. Es gilt daher ein Programm zu haben, dass dem Körper täglich die Mittel zur Verfügung stellt, die er braucht, um gar nicht erst aus dem Gleichgewicht zu kommen. Wenn es jedoch einmal doch soweit kommen sollte, dann muss man es sich auch leisten können, diese Wege zu beschreiten, die wieder zurück in das Gleichgewicht führen.

Dafür ist jedoch Geld notwendig, dass viele Menschen nicht haben. Da kommt nun Network Marketing ins Spiel: ohne Risiko nebenberuflich starten und sich ein Einkommen aufbauen, um sich die tägliche Vorsorge leisten zu können und im Notfall auch genug Geld zu haben, um sich Alternativen leisten zu können. Daher habe ich mich wieder für ein Network Marketing Unternehmen im Wellnessbereich entschieden. So habe ich täglich Produkte zur Verfügung, die meine Gesundheit erhalten und verdiene damit auch Geld. Klar könnte ich jetzt zuerst mein Geld mit anderen Produkten verdienen und dann in Nahrungsergänzung investieren, aber das ist für mich ein unnötiger Umweg. Außerdem kann ich so auch andere Menschen informieren, die auf der Suche nach natürlichen Alternativen sind.

Wie kann ich starten?

Wenn dich meine Überlegungen ansprechen und du wissen möchtest, wie du deinen Körper wieder auf Vordermann bringen kannst und damit auch Geld verdienen kannst, dann nimm mit mir Kontakt auf! Durchlaufe ein 90 Tage Reinigungs- und Aufbauprogramm und erzähle deinen Verwandten, Bekannten und Freunden von deinen Erfolgen. Sie werden spüren, wie es dir besser geht und werden es auch haben wollen! Probiere es einfach 90 Tage aus – es geht um dein Leben und deine Gesundheit!


 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden, damit auch diese die Chance bekommen, ihr Leben in den  nächsten Monaten großartig zu verändern!

2 Antworten auf Warum wieder ein Network Marketing Unternehmen im Gesundheitsbereich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.