Tipps, Infos und Tools

MLM Tipp: So vorgehen beim Sponsern

Schritt für SchrittDie meisten Networker lernen nicht, wie man beim Sponsern richtig vorgeht. Wer aus dem Verkauf kommt, der beendet den Prozess auch häufig mit der Erstbestellung des neuen Partners.Es wird auch oft der Fehler gemacht, dass der Berater für den Interessenten entscheidet, wann der Prozess vorbei ist. Vielleicht stehen noch unausgesprochene Fragen im Raum. Der Sponsorvorgang ist dann zu Ende, wenn der Interessent ein klares „nein“ erklärt. Das kann schon bei der Einstiegsfrage sein, das kann aber auch erst irgendwann später sein. Wer wirklcih viel Geld verdienen möchte, der sollte täglich bis zu 20 „nein“ hören.

Ich arbeite mit einem Schritt-für-Schritt Plan, den jeder neue Partner schnell erlernen kann und einfach umsetzen kann. Wer dieses Grundgerüst verstanden hat und konsequent umsetzt, der is auf dem besten Weg zu einer erfolgreichen Zukunft im MLM.

Hier das Modell, wie der ganze Ablauf aussehen sollte:

  • Ansprechen – Kontakt herstellen: Hier gibt es verschiedene Wege, wie z.B. Personen einfach ansprechen oder Leute von der Namensliste anrufen
  • Rapport herstellen: Mit dem Interessenten eine gute Beziehung aufbauen. Das kann bei einem Bekannten ein kurzer Smalltalk sein, aber online z.B. über Facebook kann das über mehrere Tage oder Wochen laufen.
  • Frage stellen: Wir wollen einfach wissen, ob der Angesprochene offen für unser Angebot ist. Das klären wir ganz einfach mit einer passenden Frage.
  • Tool senden: Wenn Interesse besteht senden wir ihm ein Tool, laden ihn zu einem Webinar ein oder was auch immer verwendet wird.
  • Nachfassen bis ja oder nein: Die meisten Networker, aber auch Verkäufer, entscheiden selbst, wann es aus ist. Das ist ein Fehler! Es wird solange nachgefasst, bis der Interessent „ja“ oder „nein“ sagt.
  • Einschreiben: Am besten selbst machen oder gemeinsam mit dem Interessenten.
  • Follow up: Jetzt beginnt erst die Hauptarbeit. Dem neuen Partner die Schulungswebseite erklären. Die Tools vorstellen sowie erklären, wie sie eingesetzt werden. Die ersten Gespräche gemeinsam führen und auch die erste Veranstaltung gemeinsam durchführen. Den neuen Berater auf seine neue Selbständigkeit vorbereiten, jedoch nicht abhängig machen.

Diese Schritte immer wieder gehen und auch der Downline beibringen. Wer das ein Jahr lang täglich macht, der kann nur erfolgreich sein!

Wenn Sie nicht offen dafür sind, dann wird sich in Ihrem Leben auch nichts verändern. Es wird weiterhin der täglich Kampf ums Überleben, die Angst vor Krankheit und Arbeitsplatzverlust sowie die Erwartung einer geringen Rente Ihren Alltag bestimmen. Wollen Sie das wirklich??

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden, damit auch diese die Chance bekommen, ihr Leben in den  nächsten Monaten großartig zu verändern!

Foto von Master isolated images @ freedigitalphotos.net

Teile mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.