Tipps, Infos und Tools

Online oder offline neue Partner sponsern?

online-offline-sponsernHeute möchte ich ein Thema aufgreifen, das sehr leidenschaftlich von vielen Networkern diskutiert wird. Ich bin jedoch der Meinung, das hier viele Dinge etwas falsch dargestellt werden und es daher auch so viele frustrierte Networker gibt, die dem Network Marketing den Rücken zukehren und meinen, dass es nicht funktioniere.

Online Sponsern

Oft wird einfach versprochen, dass man alles von zu Hause aus erledigen kann. Man müsse nur ein paar Klicks am Tag machen und schon kommt das Geld in Strömen. Das ist leider nicht die Wahrheit. Wenn es so einfach wäre, dann bräuchten uns die Firmen nicht. Sie könnten jeden beliebigen Billigarbeiter an die PC´s setzten, denn auch diese schaffen es, täglich ein paar Klicks zu machen. Network Marketing ist ein Geschäft von Mensch zu Mensch.

Es ist einfach Fakt, dass man für den Aufbau eines guten Onlinesponsorsystems 2 bis 3 Jahre brauchen kann, bis es richtig läuft un von selbst Leads und in Folge Kunden und Partner bringt. Natürlich kann man es mit Geld beschleunigen. Wer täglich hunderte Euros in Onlinewerbung investieren kann, der hat es wahrscheinlich in ein paar Tagen soweit.

Wer es sich leisten kann, der kann auch ein Leadgenerierungssystem für sich und seine Downline aufbauen lassen. Mich hatte das auch einmal interessiert. Hier die Antworten des Anbieters: „Wenn Sie nicht mindestens 100 Personen in der Downline haben, die das System arbeiten, hat es keinen Sinn. Die Einstiegskosten belaufen sich auf rund 30.000,- Euro.“

Wer es selbst für sich umsetzen möchte, der kann es natürlich auch billiger machen. Ich lese immer wieder Werbung für diverse Crashkurse zum Thema „WordPress“ so nach dem Motto:“5 Stunden WordPress Crashkurs und das Geld kommt von alleine“. Ja, das Geld kommt schon alleine, aber nicht beim Kunden sondern beim Anbieter des Kurses.

Wer seine Seite zur Online-Sponsormaschine ausbauen möchte, der muss einmal damit rechnen, dass er mindestens 5 mal wöchentlich sehr guten Conten veröffentlichen muss, damit er den nötigen Traffic auf seine Seite bekommt, damit sich auch täglich mindestens 10 oder 20 Newsletterleser anmelden, aus denen in Folge durch ein Follow-up-System Kunden oder Partner ergeben. Noch dazu muss der Content einzigartig sein und der Betreiber der Seite muss sich damit als Profi in seinem Bereich darstellen können. Wer kann das schon?

Fassen wir einmal zusammen:

Einige Wochen vergehen, bis z.B. eine gute WordPress Seite erstellt ist. Damit muss man rechnen, wenn man neu beginnt und sich alles erst aneigenen und erlernen muss. Die meisten Neueinsteiger im Network Marketing sind auch in diesem Bereich vollkommene Laien! Ich selbst setzte heute einen neuen WP Blog in 1 bis 2 Tagen auf, inkl. Autorepsonder, Kontaktformular, Plugins etc. Ich habe in meinem Leben aber auch schon sicher 100 Blogs aufgesetzt!

Die Veröffentlichung von Content verschlingt dann auch noch einmal rund 5 bis 10 Stunden pro Woche. Damit hat sich aber noch immer kein neuer Partner eingeschrieben. Die Arbeit beginnt außerdem erst, wenn man einen Kunden oder Partner gesponsert hat. Also sind schon einmal 50 bis 100 Stunden vergangen und kein Ergebnis. Die Folge davon? Der neue Internetmarketer bzw. Networker gibt auf. Durchforste einmal das Internet nach Blogs, die nur 3 oder 4 Einträge haben – davon gibt es abertausende! Erkennst du die Zusammenhänge? Das passiert nach ein paar Wochen. Der Großteil der Berater steigt in den ersten 90 Tagen wieder aus, wie wir aus vielen Studien wissen.

Betrachten wir einmal das Offline Sponsern

Wer den alten Weg des MLM geht und seine Namensliste erstellt, der braucht keinen WP Kurs oder ähnliches. Es kostet kein Geld, sondern nur ein Stunde Zeit. In der zweiten Stunde erlernst du mit deinem Sponsor das Gespräch und und in der dritten Stunde beginnst damit mit deinen Personen auf der Namensliste zu telefonieren. Lade 30 oder mehr Personen zu einer Geschäftseröffnugsparty ein und du hast mit 5 Stunden Aufwand deine ersten Kunden und Berater eingeschrieben. 1 Stunde Namensliste + 1 Stunde Skript + 1 Stunde Einladungen + 2 Stunden Geschäfteröffnungsparty = 5 Stunden!

Im Vergleich zum online Sponsern hast du in diesem Fall bereits in der ersten Woche neue Kunden und Berater. Wer nicht fit im Erstellen von Webseiten etc. ist, der hat in der ersten Woche nur Zeit verbraucht und Geld ausgegeben und noch keine neue Person im Team.

Ich möchte hier nicht sagen, dass du auf das Sponser über das Internet verzichten solltest. Ich habe selbst auch etliche neue Partner und Kunden so gefunden. Es sollte dir aber bewußt sein, dass es ein längerer Weg ist.

Beginne mit deiner Namensliste, baue zuerst Kunden und neue Partner auf. Wichtig ist es auch, dass du dich mit den Produtken deiner Firma beschäftigst und sie täglich selbst benutzt. Aus den Erfahrungen dieser Zeit kannst du dann eine eigene Webseite mit jeder Menge Content füllen. So merken die Leser, dass du weißt wovon du schreibst. Sie erkennen, dass du ein Profi bist und werden dir folgen und sich für dein Angebot interessieren (Attraction Marketing).

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden, damit auch diese die Chance bekommen, ihr Leben in den  nächsten Monaten großartig zu verändern!

Foto von Stuart Miles @ freedigitalphotos.net

Teile mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.