Tipps, Infos und Tools

Fitness-StudioHeute möchte ich über Fitness-Studio Besucher vs. Network Marketing berichten. Ich möchte dabei auf ein paar Entwicklungen eingehen, die ich so in den vergangenen Jahren beobachtet habe.

Ich habe öfter mit Betreibern von Fitness-Studios zu tun und gehe auch selbst hin, um mein Gewicht zu halten. In den Gesprächen mit den Betreibern und bei meinen eigenen Beobachtungen haben sich ein paar Punkte herauskristalisiert, die ich hier zusammenfassen möchte.

Hier ein paar Fakten über die Mitgliedschft in einem Studio:

  • Die monatlichen Kosten liegen meist bei € 19,- bis 60,-
  • Jeder über 18 Jahren kann Mitglied werden
  • Die meisten Besucher kündigen innerhalb des ersten Jahres
  • Einige der Mitglieder kaufen zwar eine Karte, gehen jedoch nie hin
  • Die meisten Studiobesucher gehen nicht jeden Tag trainieren
  • Die meisten Mitglieder verändern nicht ihren Körper. Sie nehmen nicht ab, bauen keine Muskeln auf und erreichen nicht ihr Fitnessziel

Hier noch Fakten, die ich online gefunden habe:

  • Der durchschnittliche Fitness-Studio Kunde geht zweimal pro Woche zum Training
  • 67% der Inhaber einer Mitgliedschaft in einem Studio verwende diese nie

Hier jetzt der interessante Teil davon: Einige nutzen das Angebot regelmäßig und nehmen die Sache ernst. Sie buchen zusätzlich Trainer. Sie setzen sich Ziele. Sie arbeiten daran, ihre Fitness zu verbessern und gehen täglich oder zumindest fast jeden Tag in das Fitness-Studio. Sie arbeiten konsequent und erreichen in Folge auch eine Veränderung im Leben. Sie werden gesünder, nehmen ab und bauen Muskeln auf. Kurz gesagt: sie haben Erfolg!

Jetzt kommt sehr wahrscheinlich die Frage:“Was hat das jetzt mit Network Marketing zu tun?“ Hier jetzt ein paar Fakten zu Network Marketing:

  • Bei den meisten Firmen kann man mit weniger als € 100,- starten
  • Jeder Erwachsene kann damit beginnen
  • Die meisten Networker sponsern NIE eine andere Person
  • Die meisten Berater nutzen nicht die Autoship Bestellungen
  • Die meisten Berater finden kaum Kunden
  • Die meisten Berater arbeiten nicht konsequent 10 bis 20 Stunden wöchentlich am Geschäftsaufbau
  • Die meisten Berater steigen innerhalb des ersten Jahres wieder aus, ein Großteil davon sogar innerhalb der ersten 90 Tage
  • Die meisten Berater verdienen kein Geld

Hier jetzt der interesante Teil davon: Einige Berater nehmen die Sache ernst. Sie benutzen alle Produkte der Firma. Sie finden regelmäßig neue Kunden. Sie sponsern jedes Monat neue Berater. Sie bauen ein Team auf und sie suchen sich einen Mentor. Sie setzten sich Ziele. Als Ergebnis bauen sie eine große Downline auf und verdienen viel Geld damit.

Natürlich werden die individuellen Ergebnisse variieren. Man kann es auch mit anderen Bereichen des Lebens vergleichen. Einige Menschen nehmen die Sache ernst, die sie beginnen, anderen eben nicht. Einige Menschen reden nicht nur sondern handeln auch, andere beginnen nie.

Einige Leute sind selbstmotiviert und andere nicht.

Was ich jedoch witzig finde: ich habe noch NIE gelesen oder gehört, dass die Mitgliedschaft in einem Fitness-Studio Betrug bzw. unseriös sei oder nicht funktioniere……

Auch imm Network Marketing ist es wie in allen Bereichen des Lebens: willst du Erfolg haben, dann tue einfach die Dinge, die erfolgreiche Personen in diesem Bereich getan haben. Mache es und sei dabei konsequent und du wirst Erfolg haben. Machst du es nicht, wirst du scheitern. So einfach ist es!

—————————————————–

Wenn du bereit bist zu handeln und noch kein Möglichkeit gefunden hast, bei der du deine Ziele ereichen kannst, dann informiere dich über eine Zusammenarbeit in meinem Team: Sei dabei!

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden, damit auch diese die Chance bekommen, ihr Leben in den  nächsten Monaten großartig zu verändern!

Foto von photostock @ freedigitalphotos.net

Teile mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.