Tipps, Infos und Tools

Was ist Network Marketing

Was ist Network Marketing und warum ist es kein Schneeballsystem – hier findest du die Antworten.
Was sit Network Marketing - Erklärungen

Das Marketing ist im Unternehmen ein wichtiger Bestandteil, um große Kundengruppen zu erreichen. Eine Möglichkeit die eigenen Kräfte zu vervielfältigen, besteht in der Aufnahme eines Strukturvertriebes, auch Network Marketing oder MLM genannt. Hierbei werden selbständige Vertriebspartner gewonnen, die die Produkte in eigener Verantwortung vertreiben. Somit ergibt sich ein größeres Netzwerk aus Vertriebspartnern. Doch wie genau ist das Netzwerk Marketing aufgebaut und wie ist dieses von einem Pyramidenspiel abzugrenzen?

Was ist Network Marketing?

Ein Unternehmen kann seine Produkte auf mehreren Wegen vertreiben. Beispielsweise indem festangestellte Vertriebsmitarbeiter das Produkt bewerben und verkaufen. Eine andere Möglichkeit besteht in der Anwerbung von Vertriebspartnern. Die Vertriebspartner sind nicht fest im Unternehmen angestellt, sondern erhalten für jeden Verkauf Prämien und Provisionen. Dies ermöglicht es dem Unternehmen schnell zu wachsen, ohne hohe Personalkosten zu generieren.

Es werden auch Provisionen bezahlt, wenn von den Vertriebspartnern wiederum Vertriebspartner für das Unternehmen gewonnen werden. Hierbei besteht jedoch die Gefahr eines Schneeballsystems, von dem seriöse Unternehmen des Netzwerk-Marketings sich jedoch fernhalten.

Die Organisationsstruktur ist sehr lose aufgebaut. In der Regel verfügt der selbstständige Vertriebspartner über einen eigenen Sponsor, über den dieser angeworben wurde. Für die Einarbeitung, Schulung und Betreuung des neuen Beraters erhält der Sponsor eine Provision.

Wie ist Network Marketing entstanden

Die Idee des Network Marketing ist im Jahre 1937 bei der Firma California Vitamins entstanden. Diese brachte verschiedene Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt, die den Menschen mit Hilfe von Multivitaminprodukten helfen sollten. Die Firma konnte sich über zahlreiche zufriedene Kunden erfreuen. Um den Vertrieb weiter auszubauen, bat der Firmengründer zunächst seine Freunde und Bekannte, die Produkte ebenfalls zu vertreiben.

Mit dem großen Verkaufserfolg stellten die Mitarbeiter fest, dass es sehr einfach war die Kunden nicht nur von dem Produkt zu überzeugen, sondern auch davon selber als Verkaufsrepräsentant aufzutreten. Diese Erkenntnis wurde genutzt, um nicht nur die Produkte zu verkaufen, sondern auch neue Verkäufer zu gewinnen.

Auf diese Weise konnten Sie innerhalb kürzester Zeit ein sehr großes Vertriebsnetzwerk aufbauen und die Produkte verkaufen. Der große Erfolg des Network Marketing veranlasste Mitarbeiter des Unternehmens, eigene Unternehmen zu gründen und ein eigenständiges Vertriebsnetzwerk aufzubauen. Darunter gehören bekannte Unternehmer wie zum Beispiel Jay van Andel und Rich de Vos.

In Deutschland erlebte das Network Marketing in den 1980er und 1990er Jahren seine Hochzeit. Durch die Verbreitung moderner Kommunikationsmittel wie dem Telefon und dem Fax, konnten Vertriebspartner nun viel mehr Kunden erreichen und das Network Marketing gewann an Bedeutung.

Im 21. Jahrhundert sind aufgrund des Internets die Möglichkeiten des Network Marketing noch weiter gestiegen, sodass ein Ende dieser Marketingstrategie nicht absehbar ist.

Abgrenzung zum Schneeballsystem

Häufig wird das Network Marketing auch im Zusammenhang mit dem Schneeballsystem oder dem Pyramidenspiel verstanden. Hintergrund dieser Annahme sind vor allem einzelne unseriöse Unternehmen, die keine qualitativen Produkte auf den Markt gebracht haben. Sie haben das Network Marketing nur zum Selbstzweck durchgeführt, ohne eine solide Basis zu haben.

Beim Schneeballsystem steht nicht der Verkauf der Produkte im Vordergrund, sondern die Akquise von neuen Verkaufspartnern. Die neuen Verkaufspartner müssen zunächst viel Geld investieren, um die Produkte zu erwerben. So wird dem Schneeballsystem Geld zugeführt und aufrechterhalten.

Da die Produkte so gut wie keinen Wert besitzen und sich nicht verkaufen lassen, bleibt das System so lange aktiv, bis nicht mehr genügend neue Verkaufspartner gewonnen werden können und die laufenden Kosten nicht gedeckt werden.

Beim seriösen Network Marketing steht aber immer das Produkt im Vordergrund. Hier geht es nicht vorrangig um das Werben von neuen Verkaufspartnern, sondern um den Vertrieb des Produktes. Dieses zeichnet sich durch eine hohe Qualität aus und stellt einen tatsächlichen Nutzen für den Kunden dar.

Das Network Marketing und das Schneeballsystem oder das Pyramidenspiel sind also zwei grundsätzlich unterschiedliche Vorgehensweisen. Während das Network Marketing vorteilhaft ist, um ein gutes Produkt kostengünstig zu vertreiben, tritt beim Schneeballsystem die Akquirierung von Verkaufspartnern in den Vordergrund, welche Geld in die Organisation einbringen müssen. Nur die Organisationsform ist in beiden Fällen ähnlich und kann daher zu Verwechslungen führen.

Ist diese Art des Marketings legal?

Anzumerken ist, dass das Network Marketing von seriösen Unternehmen legal ist. Im Vordergrund steht hier der Vertrieb der Produkte und nur als zusätzliches Einkommen ist die Gewinnung von neuen Beratern von Bedeutung.

Illegal ist das Network Marketing erst, wenn die Gewinnung von neuen Vertriebspartnern im Vordergrund steht. Müssen diese zudem Einstiegsgebühren bezahlen, ist dies ein klarer Hinweis darauf, dass es sich hierbei um ein illegales Schneeballsystem handelt.

Bei legalen Formen des Network Marketing verdient der Vertriebspartner zunächst nicht direkt über die Gewinnung von neuen Partnern. Erst wenn diese Produkte verkaufen, erhält der Sponsor eine gewisse Provision. Erst der Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen führt zur Bezahlung von Vergütungen. Damit handelt es sich um eine legale Vertriebsstruktur.

Damit sollte die Frage: Was ist Network Marekting ausführlich beantwortet sein und du kannst selber feststellen, ob diese Vertriebsform seriös ist und ob es für dich geeignet ist.